Events

EINLADUNG zum 2. EquipmentCloud®-Workshop I 10. Oktober 2019, Stuttgart

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Workshop „Digitale Services im Maschinenbau – neue Potentiale durch IIoT-Plattformen“ am 10. Oktober 2019 von 08.30 bis 15.00 Uhr im Rahmen der Messe MOTEK in Stuttgart in das Tagungszentrum (ICS) einladen.

IIoT-Plattformen können hier als Ansatz dienen, Digitale Services als Geschäftsmodell und als Erweiterung des bestehenden Produktportfolios im Unternehmen zu etablieren. 

Lassen Sie uns das Thema Digitale Services in dem sechsstündigen Workshop gemeinsam erarbeiten. 

•    Wie sieht ihr derzeitiges Servicekonzept aus? 
•    Wo haben Sie Schmerzpunkte, die es zu lösen gilt? 
•    Welche Daten und welches Wissen lässt sich einfach digitalisieren? 
•    Wie schaffen Sie für Ihr Unternehmen langfristig neue Geschäftsmodelle? 
•    Wie gehen Sie schrittweise vor? 
•    Welche Voraussetzungen gilt es zu schaffen? 

AGENDA:

08:30 -09:00 Uhr Come Together

09:00 – 09:30 Uhr Begrüßung & Einleitung

  • Digitale Services (Zahlen, Daten, Fakten)
  • IIoT-Plattform EquimentCloud® als hilfreiches Tool

09:30 -10:40 Uhr Workshop Teil I:

  • Gemeinsame Erarbeitung von Zielen, Herausforderungen und Aktivitäten für die Etablierung von Digitalen Services gekoppelt mit vertiefender Gruppenarbeit

10:40 - 10:55 Uhr Kaffeepause & Networking

10:55 – 12:00 Uhr Workshop Teil II:

  • Vorstellung der Gruppenergebnisse
  • Deep Dive anhand von Best Practice Beispielen

12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause & Networking I Demos

  • AIS IoT-Gateways – Kopplung und Datenintegration
  • Remote Service mit Datenbrille in der Praxis testen
  • EquipmentCloud® – Neue Features und Apps

13:00 Uhr - 14:00 Uhr Gastvortrag Rechtsanwalt Hr. Kamp*

  • Vortrag zum Thema „Wem gehören die Daten? – Datenhoheit und digitale Services im Maschinenbau" 
    Jenseits personenbezogener Daten gibt es einen wahren Schatz an Daten, der bei der Erbringung digitaler Services im Maschinenbau entsteht. Doch wie kann dieser Schatz gehoben und verwertet werden. Und wer darf das und wer nicht?  Rechtsanwalt Hendrik Kamp gibt zunächst einen Überblick über den Diskussionsstand zur Frage des Eigentums an Daten und zeigt anschließend Lösungsansätze auf, wie Daten, die bei der Erbringung digitaler Services im Maschinenbau entstehen, interessengerecht verwertet werden können.
  • Offene Fragerunde

14:00 – 15:00 Uhr Wrap-up & Diskussion & Verabschiedung

* Kurzvita: Hendrik Kamp ist auf die praxisnahe Beratung von mittelständischen Technologieunternehmen spezialisiert. Bereits zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn leitete er die Rechtsabteilung eines börsennotierten Unternehmens der Automobilzulieferindustrie. Anschließend begleitete er in leitender Position erfolgreich den Turnaround eines mittelständischen Halbleiterherstellers. Im Jahr 2009 machte er sich als Rechtsanwalt selbstständig und gründete BIZ | LAW Rechtsanwälte. Seit 2010 ist Leiter des Arbeitskreises Patente, Recht, Steuern des Silicon Saxony e.V., Europas größtem Cluster der Halbleiterindustrie. BIZ | LAW Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung für mittelständische Technologieunternehmen, Forschungseinrichtungen und Start-ups. Die Mandanten stammen vorwiegend aus den Bereichen Maschinenbau, Mikro- und Nanoelektronik und IT. Die Beratungsfelder sind das (internationale) Handels- und Vertragsrecht, IP-/ IT-Recht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht.


Lassen Sie sich von uns durch Best Practices, Live Demos und einer Teststation der IIoT-Plattform EquipmentCloud® inspirieren. Tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern aus dem Maschinen- und Anlagenbau über Ihre Erfahrungen und Ideen aus. Nutzen Sie vor allem die Gelegenheit individuelle Fragen zu stellen – unsere Referenten stehen Ihnen Rede und Antwort.

Bitte nehmen Sie Ihre Anmeldung rechtzeitig auf Eventbrite vor. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und erfahrungsgemäß sind die Plätze schnell ausgebucht. Dort finden Sie noch weitere wichtige Informationen, sowie die Agenda und Details zur Location.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!