Meyer Burger ist eine weltweit agierende Technologiegruppe. Innerhalb der Meyer Burger Gruppe bietet die AIS Automation Dresden GmbH als System- und Softwarehaus innovative Software-Lösungen für die Fabrik- und Fertigungsautomation sowie Anlagenintegration und -steuerung in den Bereichen Halbleiter-, Photovoltaik-, Solar-, Automobilindustrie und weiteren Branchen an.

Derzeit bieten wir an unserem Standort in Dresden eine

Abschlussarbeit im Bereich Softwareentwicklung

Zum Thema: Flexible Total Cost of Ownership (TCO) Kalkulation zur Planung von integrierten Photovoltaik Produktionslinien auf IOS Adroid Windows Mobile Plattformen

Einordnung:

Eine möglichst schnelle Amortisierung der Kosten ist die Motivation für einen optimierten Planungsprozess für neue integrierte PV-Produktionslinien. Als weltweit führende Technologiegruppe mit Fokus auf der Photovoltaik hat die Meyer Burger in enger Zusammenarbeit mit ihrem Technologie- und Produktecenter der AIS Automation Dresden ein TCO-Modell für integrierte PV-Produktionslinien entwickelt. Das „MB TCO"-Tool ist ein Novum in der PV-Industrie. Es errechnet die Amortisation unterschiedlicher Prozesskonfigurationen, Standorte und Fertigungskapazitäten und macht Vorschläge zur Erhöhung der Prozesseffizienz. Als Basis diente hierbei das Open Source ARAS Innovater Framework.

Zielstellung:

Auf Grund der schwierigen Installation des Frontend des ARAS Innovater Framework (IE + .NET) und der damit verbundenen und zu beachtenden Sicherheitsaspekte soll mit dieser wissenschaftlichen Arbeit eine Evaluierung erfolgen, welche Technologien eine effektive Alternative darstellen können. In diesem Zusammenhang soll auch herausgestellt werden wie die Funktionalitäten des TCO System auch auf i-Mobile Plattformen wie iOS, Android, Windows Mobile für Smartphone und Tablets verfügbar gemacht werden können (Apps).

Wesentliche Faktoren sind dabei Bedienungsfreundlichkeit, Datensicherheit, Datenverfügbarkeit, effektive Kopplung aller Systemkomponenten und Standardisierung von Code/Funktionen.

Folgende Arbeitsschritte sind zu realisieren:

  • Einarbeitung und Analyse der bereits vorhanden Systemkomponenten
  • Konzept- und Designentwurf und Bewertung der Technologieansätze
  • Projektierung der Komponenten und Schnittstellen
  • Funktionsnachweis (prototypisch)
  • Dokumentation, Diskussion und Verteidigung (Vortrag) der Ergebnisse

Anforderungen:

  • Studiengang Informationstechnik, Informatik, Automatisierungstechnik, Computersystemtechnik
  • Kenntnisse in .net 2.0 (3.5 / 4.0) / C# / C++
  • WPF, WCF, XML / XSD, HTML
  • UML
  • Kenntnisse zu iOS/ Android / Windows Mobile Plattformen

Das dürfen Sie erwarten

  • Intensive Einarbeitung und Begleitung durch einen Fachexperten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Berufseinstiegschancen mit guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem wachstumsstarken Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sport- und Gesundheitsangebote
  • Angenehmes Arbeitsklima / Teamevents

Ihre Ansprechpartner

Nicole Heyde & Carolin Heinze

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte vorzugsweise per e-mail senden an: bewerbungen[at]ais-automation.com